Termine - Praxisorganisation

Home >> Vorsorge


DIE BASIS:

Einige der häufigsten Krankheitsbilder im fortgeschrittenen Lebensalter sind Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Schlaganfall, Gefäβverschluss an den Beinen, Niereninsuffizienz oder Gelenkbeschwerden. Dies sind meist Folgen von chronischen Erkrankungen wie Bluthochdruck, Zuckerkrankheit (Diabetes), erhöhte Blutfette (Hypercholesterinämie) und Übergewicht (Adipositas), die zunächst keine Beschwerden machen und daher oft über Jahre hinweg nicht oder nur unzureichend behandelt wurden. Vorsorgeuntersuchungen schon im jüngeren Erwachsenenalter, zielen darauf ab Herz-Kreislauf – und Nierenerkrankungen sowie eine Zuckerkrankheit frühzeitig zu erkennen. Der Check up 35, z.B. kann daher „lebenswichtig“ sein. Nehmen Sie daher das Angebot Ihrer Krankenkasse wahr und vereinbaren Sie einen Termin zur Vorsorge!


ERWEITERTE VORSORGE:

Die von den gesetzlichen Krankenkassen finanzierten Leistungen zur Vorsorge dienen vor allem der Erfassung von Risikofaktoren, sind jedoch nur bedingt geeignet, bereits eingetretene Folgeschäden zu erkennen. Im Rahmen von IGEL Leistungen bieten wir Ihnen drüber hinaus die Möglichkeit, die medizinische Vorsorgeuntersuchung Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend zu erweitern. So kann z.B. die Erfassung weiterer Laborparameter, die Durchführung eines Belastungs –EKGs, eine Ultraschalluntersuchung, oder das Messen der Verschlussdrucke an den Beingefäβen für bestimmte Patienten eine sinnvolle Ergänzung der Vorsorge darstellen, die wir Ihnen als individuelle Gesundheitsleistung anbieten.